Suche
  • Lidija

Ein Nachruf auf eine große Persönlichkeit!

Ich erinnere mich an einen kleinen Mann, den ich in meiner Jugend kennengelernt habe auf dem Fantastischen Vier Konzerte.

Danach habe ich ihn öfters im Flex (Disco am wiener Donaukanal) getroffen. Ich wusste nur, dass er Martin heißt und da ich mich mit Krankheiten auskenne, musste ich nicht fragen, ob er die Glasknochenkrankheit hat.



Schon bei seiner Geburt, war sein Leben in Gefahr, denn als er durch den Geburtskanal gedrückt wurde, brachen in diesem Moment in seinem kleinen Körper unzählige Knochen und es ist ein Wunder, dass Er den Start in sein Leben überhaupt gemeistert hat.

Eines Tages kamen wir ins Gespräch und wir fanden schnell heraus, dass Ärzte uns beiden einen frühen Tod prognostiziert haben. Doch schon die alten Römer wussten zu sagen: totgesagte leben länger.


Das war bei uns beiden der Fall. Er war schon immer eine starke Persönlichkeit und kämpfte gegen die Diskriminierung an vorderster Front. Unvergessen wird sein Interview bleiben, dass er mit dem Bundeskanzler Kern geführt hat.

Er hat einige politische Sternchen vor seine Kamera gezogen und sie zur Lage der Behinderten in Österreich Rede und Antwort stehen lassen. Dieser kleine Mann zählte zu den erfolgreichsten gehandicapten österreichischen YouTubern mit eigenem Kanal und Social Media-Berater.




Mit ihm ist eine große Persönlichkeit der Welt verloren gegangen und mitten in den Vorbereitungen zur Premiere der Dokumentation, die über ihn gedreht wurde, musste er frühzeitig die Bühne räumen. Er wurde ganze 41 Jahre alt, wo ihm die Medizin nicht einmal ein Jahr zuerkannt hat.

Der Film, in dem Er die Hauptrolle spielte "ungebrochen" der Film sollte erst im April in den Kinos laufen doch aufgrund der Umstände wurde die Premiere vorverlegt auf den 13. Februar 2019 und fand im Filmpalast in Wien statt.

Der Regisseur Stefan Wolner war anwesend und mit ihm ein zahlreiches Publikum. Mit mir trauert die ganze Behinderten-Community. Habacher wurde 1977 geboren und hat uns für immer verlassen am 20. Jänner 2019.



Mittlerweile ist der Film im Falter-Verlag erhältlich. Meine lieben Leser, ich habe euch auch einen Link zu dem Trailer herausgesucht, den ich mit euch teilen möchte.




0 Ansichten

© 2023 by TheHours. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now