© 2023 by TheHours. Proudly created with Wix.com

Suche
  • Lidija

Ein neues Jahr - alles wieder von Anfang, auf geht's!



Was ist mit dem Wetter los? Das ist doch nicht der Klimawandel. Es ist nur gerade ein hoch über Europa. Das Glas ist halbvoll. Ich weiß schon, dass wir da unterschiedliche Meinungen sind. Ich würde es sehr begrüßen, wenn es keinen Winter mehr gäbe. Wir sind gerade im Begriff eine kleine Eiszeit zu verlassen, da ist es normal, dass es ein bisschen wärmer wird. In allen Wärmephasen ist die Menschheit aufgeblüht. Aber wenn ihr in Deutschland alle Energie herstellen den Verfahren abschaltet, könnte bei euch ein Blackout passieren.

Vor dem hätte ich mehr Angst, wenn ich in Deutschland leben würde. Ich z.b. Würde sofort erfrieren, wenn bei uns der Strom über einige Stunden ausfallen würden. Da will, ich gar nicht wissen was passiert würde, wenn der Strom mehrere Wochen weg wäre... Aber vielleicht sehe ich in diese Richtung schwarz. Wir werden alles am Ende sehen. Als ich jung war, hat man uns vor dem sauren Regen gewarnt und ich hatte Angst im Regen zu stehen



Zuallererst möchte ich euch Vorlesen was man als Antwort bekommt, wenn man Google fragt wie es mit der Influencer weltweit aussieht:

Nach Schätzungen der WHO erkranken 1,4Milliarden Menschen jährlich an einer saisonalen Grippe – 650.000 Menschen sterben daran.

Mich amüsiert es, in einigen zurzeit viral gehenden YouTube-Videos, zuhören dem Menschen ohne Symptome, bereits die Krankheit in sich tragen und verbreiten können. Als hätten das die Viren, erst heute gelernt hahaha. Für mich ist es natürlich nichts Neues, denn in der Zeit von Grippewellen muss ich noch viel mehr aufpassen, mein Feind ist nämlich unsichtbar und die Menschen, die mich besuchen und anscheinend gesund aussehen, können mir trotzdem eine böse Grippe anhängen. Gerade Kinder sind oft Träger, bei denen es aber nicht ausbrechen muss.



Erst vor ein paar Stunden, las ich, dass die ersten infizierten mir den Coronaviren, bereits wieder aus den Spitälern entlassen werden. Es dauert also genauso lange wie bei einer normalen Grippe. Eine Woche liegt man nieder und eine weitere Woche bis man sich wieder normal fühlt. Wenn ich krank werde, dauert es die doppelte oder manchmal sogar die dreifache Zeit. Eine witzige Anekdote muss ich euch noch erzählen, und zwar dass in Wuhan ein Forschungsinstitut existiert das mit den gefährlichsten Viren der Welt experimentiert, und das gleiche Logo wie die „Umbrella-Corporation" hat.

In Resident Evil ist die Wurzel des Übels, meine Grunderkrankung. Vielleicht wusstet ihr das noch gar nicht? Aber dieses Zombie-Virus ist entstanden, weil es einen Forscher gab, dessen Tochter einen Muskelschwund hatte. Der Vater wollte seine Tochter gesund machen und hat versucht die Toten Muskeln wieder zum Leben zu erwecken. Der Rest ist Filmgeschichte.



Ich habe über das neue Coronavirus auch schon lesen dürfen, dass es ja viel gefährlicher in der Übertragung wäre. Dieses neue Virus verbreitet sich auch durch die Luft. Händewaschen alleine, um der Tröpfcheninfektion zu entgehen, würde nicht ausreichen. Sagen die. Ich gehe schon mein ganzes Leben lang vielen Viren aus dem Weg, wie der Teufel dem Weihwasser, also kann ich euch versichern, dass das auch für den neuen Virus, eine vollkommen normale Übertragung ist. Kommen wir noch mal zurück darauf was Tröpfcheninfektion bedeutet. Wenn jemand niest, verteilen sich viele Tröpfchen aus Sekret, in denen der Virus fortgetragen wird. Es ist so ähnlich wie bei einer Blume und ihren Samen. Wenn jemand besonders intensiv niest, können winzige Tröpfchen entstehen, die man mit dem Auge gar nicht sehen kann und diese Tröpfchen können über eine weite Strecke getragen werden und sind ein Aerosol. Das bedeutet, jemand kann sie einatmen. Oder warum denken diese Leute, dass man bei Grippe Pandemien immer einen Mundschutz aufhat? Der Mundschutz besteht aus Stoff und in diesem Stoff bleiben diese Schleimkügelchen picken und werden dann von den Menschen nicht eingeatmet. Auch hier darf ich euch beruhigen, es ist alles sehr normal.



Vor ein paar Tagen hatte meine Mutter Geburtstag. Meine ganze Familie ist zu Besuch gekommen. Ich durfte nicht bei Ihnen sein, eine hatte auch einen Schnupfen. Sie sind alle kurz in mein Zimmer gekommen, um mit mir zu reden. Die Cousine mit der Grippe, bekam natürlich eine Maske. Es war schon ein bisschen traurig, alleine in meinem Zimmer zu sitzen und die anderen vorne lachen und Spaß haben zu hören aber nicht dabei sein zu können...


Gestern starb der erste bestätigte Fall des Virus, auf europäischem Land. Es ging durch alle Medien und wurde furchtbar aufgebauscht. Nur wer sich wirklich interessierte und weiter gelesen hat, konnte erfahren, dass das Opfer über 80 Jahre alt war und ein Tourist aus China. Der hat sich garantiert nicht in Europa angesteckt. Da muss ich keinen Gentest bei dem Virus machen, um diese Aussage treffen zu können! Leider konnte ich nichts Genaues herausfinden, aber was mir viel bedenklicher erscheint ist, dass an der amerikanischen Grippe in den USA, in diesem Winter schon über 25.000 Menschen gestorben sind. Davon können wir in unseren Medien natürlich nichts lesen. Schließlich wollen Sie der chinesischen Wirtschaft Schaden und nicht der amerikanischen.



Mit diesen Eindrücken, zur Welt Virus Lage, möchte ich mich bei euch verabschieden. Seid fleißig und vermehrt euch. Ich wünsche, allen meinen Lesern, eine schöne neue Woche. Auf all euren Wegen, soll euch Glück und Zufriedenheit begleiten. Habt eine schöne Zeit, bis bald

28 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now